Newsletter

Wenn du keine neue Kerze verpassen möchtest, trage unten deine E-Mail Adresse ein. Somit wirst du in Zukunft immer auf dem Laufenden sein.



Kerzenpflege

Kerzen sind wie ein guter Wein: sie dürfen gern eine Weile lagern, um ihre Brennqualität zu verbessern. Soll eine neu gegossene Kerze angezündet werden, legt diese für ein paar Stunden in ein Gefrierfach, so brennt sie besser. Außerdem gilt:

  • Stellt Kerzen zum Abbrennen immer auf einen festen, unbrennbaren Untergrund!
  • Kerzen und Heizkörper, Kamine oder Südfenster vertragen sich nicht!
  • Lasst eine Kerze nie ohne Aufsicht abbrennen!
  • Achtet darauf, dass die Kerze nicht im Zug steht; dies verschlechtert die Brennqualität!
  • Kürzt den Docht vor jedem erneuten Abbrennen - ggf. auch während des Abbrennens - auf etwa 5 bis 10 mm!
  • Brennt niemals mehrere Kerzen unmittelbar nebeneinander ab (Mindestabstand 10cm)!
  • Lasst die Kerze möglichst solange brennen, bis der Kerzenteller flüssig ist!
  • Wenn eine Kerze zu tropfen beginnt, löscht diese bitte und zündet sie erst nach Erkalten des Wachses erneut an!
  • Bitte haltet den Wachsteller frei von Verunreinigungen (z.B. Dochtreste, Streichholzteile, ...)!